Antrag statt gegeben!

Ein schönes Niklausgeschenk: gerade habe ich erfahren, dass dem Eilantrag unseres Freundes Bakar statt gegeben wurde. Das heisst, bis zu einer gerichtlichen Entscheidung über unseren Eilantrag wird von Vollzugsmaßnahmen abgesehen. Leider bleibt immer noch viel Ungewissheit. Wie lange dauert es bis zur endgültigen Entscheidung? Was wird dann genau entschieden? Kann Bakar wirklich bleiben? Aber für den Moment ist er erstmal sicher! Darüber freue ich mich. Und darüber freut sich Bakar natürlich ganz besonders. Ich danke von ganzen Herzen der wundervollen Ruhan Karakul für den Rechtsbeistand.

Wenn jemand von Euch Asylbewerber kennt, die ausgewiesen werden sollen, helft ihnen und schickt sie unbedingt zu einem Anwalt. Es lohnt sich!!!

 

 

Es ist so wertvoll, sich nicht wertlos zu fühlen!

Dieses Projekt ist wundervoll. Menschen mit kreativen Ideen helfen Menschen, die alles tun wollen, um endlich irgendwo sein zu dürfen, sich nützlich zu fühlen, sich einzubringen. Das Projekt CUCULA- REFUGEES COMPANY FOR CRAFTS AND DESIGN aus Berlin bietet ‘Ausbildungsmöglichkeiten für Menschen, für die sonst alle Türen geschlossen bleiben’.

Der Artikel in der ZEIT zu diesem Thema hat mich sehr bewegt. Denn am Ende stehen doch wieder die Behörden gegen die Initiativen von Menschen, die wirklich helfen wollen, die Ideen haben und die Deutschland zu einem besseren Ort machen wollen. Sehr lesenswert!!!!

Kann man mit fünf Flüchtlingen ohne Arbeitserlaubnis ein Unternehmen gründen? Das Berliner Start-up Cucula tut so, als ob, und produziert Designermöbel aus Schiffswracks. Nun aber droht den Mitarbeitern die Abschiebung. VON FELIX ROHRBECK